Sprechen Sie mit uns
über Ihre Produkte
und technischen
Anforderungen.

+44 (0)1202 574 601
tecHub icons

tecHub

Wir glauben an die offene Zusammenarbeit.  techHub ist der Ort, an dem wir unsere Erkenntnisse und Daten weitergeben.  Das reicht von der bigHead-Leistung bis hin zu Innovationen beim Fertigungsprozess.

Verbundstoffprozessen

So setzen Sie Befestigungselemente am besten in ihrem Verbundstoffprozess ein

Entwicklungsingenieure verwenden Verbundstoffe für ein wachsendes Spektrum an Anwendungen. Die richtige Befestigungslösung zu finden, bleibt jedoch eine Herausforderung – es sei denn, Sie verwenden bigHeads. Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten, Verbindungsstücke in einem Verbundstoffprozess zu entwickeln. Wählen Sie aus, was für Sie am besten funktioniert. Lesen Sie unser Whitepaper für weitere Informationen.

Ihre Befestigungselemente in den Verbundstoff einbetten

Dieser Ansatz ist sicher und unauffällig. Das Befestigungselement ist in das Verbundstoffformwerkzeug integriert und genau an der richtigen Position eingebettet. Es sind keine sekundären Arbeiten erforderlich. Das Befestigungselement muss jedoch darauf ausgelegt sein, eingebettet zu werden – wie ein bigHead. Ansonsten besteht das Risiko von Konstruktionskompromissen und Prozessineffizienzen. Das kann auf ein schwächeres, schwereres, dickeres Produkt hinauslaufen. Sie können ein Befestigungselement ohne diese Probleme einbetten, wenn Sie bigHeads verwenden.

Vorteile der Einbettung eines bigHead:

  • Bis zu 66 % leichter als herkömmliche Bolzen
  • Spart Platz, da die Bolzen nicht in zusätzlichem Verbundstoff verankert werden müssen
  • Präzisere Befestigungsposition direkt vom Formwerkzeug
  • Schnellerer Prozess ohne sekundäre Befestigungsinstallation
  • Höhere Zugfestigkeit und Torsionsbelastung
  • Optimierte Konstruktion – Verwendung eines auf die Aufgabe ausgelegten Befestigungselements
Embed fasteners

Befestigungselemente auf der Oberfläche des Verbundstoffs verkleben

Einige Verbundstoffstrukturen sind nur Millimeter dick, was nicht ausreicht, um ein Befestigungselement einzubetten. Durch Bohren würde die Struktur jedoch geschwächt. Die Antwort besteht darin, das Verbindungsstück an der Oberfläche zu verkleben. Das ist eine starke, effiziente und unauffällige Lösung, wenn die richtige Art von Befestigungselement verwendet wird. bigHeads sind mit praktisch jedem Klebstoff kompatibel und der Leim kann durch ihre perforierten Köpfe fließen, was eine starke und zuverlässige Klebung ergibt.

Vorteile der Oberflächenverklebung der bigHeads:

  • Keine Löcher im Verbundstoff
  • Vibrationsfest – kein Lösen oder Klappern
  • Vollkommen unauffällig, ohne Durchscheinen in der „A-Oberfläche“
  • Optimale Zugfestigkeit und Torsionsbelastung, abhängig von Kopfkonstruktion und Klebstoff
  • Einfach in der Anwendung, ohne Spezialwerkzeuge
  • Optimierte Konstruktion – Verwendung eines auf die Aufgabe ausgelegten Befestigungselements
Surface bond

Downloads

Hier finden Sie detaillierte technische Daten zu bigHead. Wenden Sie sich einfach an einen unserer techHeads, wenn Sie die gewünschten Informationen nicht finden. Sie beraten Sie gerne über alle Fragen in diesem Zusammenhang.

bigHead-Produkt
Ressourcen

Automobil
Kohlenstofffaser-Anwendungen

Bau
Anwendungs Testberichte

Downloads anschauen

Fast fertig

Dürfen wir um ein paar Angaben bitten, ehe Ihr Download startet?
Das hilft uns, unsere Kunden besser zu verstehen.

Persönliche Daten:





Kontaktdaten:





Further Details:




Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien in Hinsicht auf die Nutzung und Sicherung Ihrer Daten.